That Summer in Puglia

Einladung zur Lesung mit Valeria Vescina

Dienstag, 9. Oktober 2018 um 19 Uhr
Aki Katholische Hochschulgemeinde Zürich, Hirschengraben 86, 8001 Zürich

Anmeldungen und Buchbestellungen gerne an ecole@ecole.ch senden.

„That Summer in Puglia“ ist eine Geschichte über Verlust und die Kraft der Liebe in ihren vielen Formen.

Tommaso ist seit dreissig Jahren seiner Entdeckung entgangen. Doch nun wird er von Will, einem jungen Privatdetektiven, aufgespürt. Tommaso bittet ihn, so zu tun, als hätte er ihn nie gefunden. Um Will davon zu überzeugen, erzählt Tommaso die Geschichte seines Lebens und seiner grossen Liebe Anna. Dabei erkennt er seine wahre Rolle und das Erbe der ungelösten Trauer. Jetzt erhält er eine zweite Chance - aber ist er bereit, den Preis dafür zu zahlen?

Valeria war von 1979 bis 1983 Schülerin der Ecole d‘Humanité. Heute sagt sie: "Das Motto der Ecole d'Humanité, Pindars "Werde, wer du bist", ist eng mit dem sokratischen "Erkenne dich selbst" verbunden. Dies bildet eine lebenslange Aufgabe und sie ermutigt und befähigt uns, täglich auch auf die kleinste persönliche Art zum Weltgeschehen beizutragen. In diesem Buch geht es um die Bedeutung dieser lebenslangen Herausforderung. Die verschiedenen Formen der Liebe helfen uns dabei, sie voll und ganz zu leben.“

Valeria hat ihren Erstling bereits am Literaturfestival von Oxford und im Waterstones Kensington Bookshop präsentiert. Zudem im Italienischen Kulturinstitut in London und in Ostuni, dem Geburtsort des Protagonisten Tommaso. Nun stellt sie das Buch Ecolianerinnen und Freunden der Ecole d'Humanité in Zürich vor.

So können Sie dabei sein:

Besuchen Sie die Lesung von Valeria am 9. Oktober 2018 in Zürich! Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung bis am 3.10.18 an ecole@ecole.ch entgegen. Bitte geben Sie die Anzahl Personen sowie die Anzahl gewünschter Bücher an. Valeria wird Ihnen das Buch direkt an der Lesung in Zürich persönlich übergeben.

Sie können das Buch auch ohne Teilnahme an der Lesung bestellen und wir stellen Ihnen ein Exemplar per Post zu. Bestellung gerne bis am 3.10.18 an ecole@ecole.ch mit Angabe der Anzahl Exemplare sowie der Postadresse für die Zustellung.

Anmeldungen und Buchbestellungen sind auch telefonisch möglich: 033 972 92 92.

Valeria möchte mit ihrem Engagement die Ecole d’Humanité unterstützen. Alle Spenden im Zusammenhang mit „That Summer in Puglia“ werden für Lehrmittel und Bücher an der Ecole eingesetzt. Sie können sich freiwillig entscheiden, ob und wie viel Sie spenden möchten:

Mit 15 Franken * können Sie “That Summer in Puglia” zu einem attraktiven Preis kaufen. Und zwar nur, weil Valeria auf jeglichen Gewinn aus dem Verkauf der Bücher bei dieser Veranstaltung verzichtet. Tauchen Sie in die Welt Apuliens ein und lassen Sie sich in die Liebe verführen - in all ihren Formen!

Mit 50 Franken * verbinden Sie den Kauf eines Buches mit der Unterstützung der Ecole d’Humanité. 35 Franken fliessen als Spende an die Ecole und werden für den Kauf neuer Lehrmittel verwendet.

Mit 250 Franken * leisten Sie nebst Ihrer Buchbestellung einen wesentlichen Beitrag zum Kauf neuer Bücher für die Ecole. Ihr Spendenanteil beträgt 235 Franken. Damit können wir beispielsweise zeitgenössische Literatur für den Sprachunterricht einer Lerngruppe oder Sachbücher im Kontext der individuellen Abschlussarbeiten anschaffen.

*Bei Postversand zuzüglich Versandkosten: Schweiz 7 Franken, Europa 10 Franken, Übersee 17 Franken.

Sie können selbst entscheiden, wie viel Sie spenden möchten. Ein herzliches Dankeschön schon jetzt für Ihre wertvolle Unterstützung der Ecole d’Humanité!

Sie können das Buch direkt an der Lesung in Zürich bar bezahlen und auch bar spenden. Falls Sie nicht zur Lesung in Zürich kommen können, überweisen Sie den von Ihnen gewünschten Betrag bitte an:

Stiftung zur Förderung der Genossenschaft Ecole d'Humanité
BBO Bank Brienz Oberhasli AG, 3860 Meiringen
Konto: 16 1.127.067.05
IBAN: CH27 0852 1016 1127 0670 5
BIC/SWIFT: BBOBCH22

Sie können auch online überweisen: Online Kauf und Spende.

Besten Dank allen Spenderinnen und Spendern und ein herzliches Dankeschön an Valeria!

"It was my turn to laugh. Yet, as I observed her, I thought: „You may not be a mermaid, but you are a mystery. How did you become who you are? How did you break the chains which hold back girls from the Cittá Vecchia? Where did you find the cheek to pursue you dreams?“
Valeria Vescina in „That Summer in Puglia“

„Mit ein wenig Mitgefühl füreinander, können viele Probleme mit Sanftmut gelöst werden. Mit ein wenig Mitgefühl für uns selber, können wir akzeptieren, wenn wir falsch liegen und es besser machen. Diese Qualität, zieht sich durch jede einzelne Form der Liebe.“
Valeria Vescina in www.thebooktrail.com (engl. Original)

That Summer in Puglia Buchumschlag: © Salvo d'Avila; alle Rechte vorbehalten; Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Künstlers. Buchumschlag Grafikdesign: Edwin Smet.